Gründerzeithäuser besser geschützt

Geschrieben am 07.01.2019
Kategorie: Allgemein

Mit 1.7.2018 ist eine Änderung der Wiener Bauordnung in Kraft getreten, nach welcher der Abbruch von Gebäuden, die vor dem 1.1.1945 errichtet wurden, bewilligungspflichtig ist. Die Baubehörde muss also ihre Zustimmung zum Abbruch in Form einer Abbruchbewilligung geben. Wenn am Erhalt des Gebäudes ein öffentliches Interesse besteht, wird die Zustimmung verweigert.

Damit soll die historisch wertvolle Bausubstanz in Wien aus der Gründerzeit besser geschützt werden.