Filter

Aktuelles

Neue Verpflichtungen für KFZ-Stellplätze im Freien

Nach der jüngsten Novelle der Wiener Bauordnung (LGBl 37/2023), welche mit 14.12.2023 in Kraft trat und auch das Wiener Garagengesetz (WGarG) novelliert wurde, haben sich die Regelungen für KFZ-Abstellplätze im Freien verschärft. Bei der Herstellung von Anlagen zum Einstellen von Kraftfahrzeugen im Freien ist nach dem neu geschaffenen § 4 Abs 7 WGarG innerhalb der […]

Stellplatzverpflichtung in Wien reduziert

Mit der jüngsten Novelle der Wiener Bauordnung (LGBl Nr. 37/2023), mit welcher auch das Wiener Garagengesetz (in der Folge kurz: „WGarG“) geändert wird, wird die Verpflichtung der Herstellung von KFZ-Stellplätzen bei Neubauten reduziert. Die bisherige Regelung für Wohnbauten für je 100m² Wohnnutzfläche je einen Stellplatz schaffen zu müssen, bleibt grundsätzlich aufrecht. Diese Regelung des § […]

Kurzzeitvermietung ab 1.7.2024 noch mehr beschränkt

Schon bisher war die gewerbliche Kurzzeitvermietung von Wohnungen zu touristischen Zwecken in Wohnzonen in Wien verboten. Mit der Novelle der Wiener Bauordnung (LGBl 37/2023), welche mit 13.12.2023 in Kraft trat, dürfen Wohnungen ab 1.7.2024 außerhalb von Wohnzonen nicht mehr als 90 Tage pro Kalenderjahr kurzfristig vermietet werden. Es ist allerdings eine Registrierung der Vermietung vorzunehmen […]

Bauwerksbuch nun auch für Altbauten verpflichtend

Seit Oktober 2014 ist für Neu-, Um- und Zubauten von Gebäuden mit mehr als 2 Hauptgeschossen gemäß § 128a Wiener Bauordnung ein Bauwerksbuch zu führen. Die Eigentümer haben für das gesamte Gebäude bis zur Fertigstellungsanzeige ein Bauwerksbuch mit Hilfe eines Ziviltechnikers oder Baumeisters zu erstellen. Darin sind alle Baubewilligungen und sonstigen Bescheide, eine Auflistung der […]

Neue EU-Gebäuderichtlinie wird Herausforderung für Hauseigentümer

Da die Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19.5.2010 über die Gesamtenergieeffizient von Gebäuden bereits mehrfach novelliert wurde und Eingang in die Bauordnungen und OIB-Richtlinien gefunden hat (zuletzt 2018) ist sie nun nicht mehr zeitgemäß und entspricht nicht den aktuellen Zielen der EU im Rahmen des „Green Deal“. Es soll daher eine […]